Duales Studium/Ausbildung bei WTI

In Ko­ope­ra­tion mit dem For­schungs­zen­trum Jü­lich und der Fach­hoch­schu­le Aachen, Cam­pus Jü­lich, bie­ten wir stu­dien­be­glei­ten­de Aus­bil­dungs­plät­ze zum/zur Mathe­ma­tisch-tech­ni­schen Soft­ware­ent­wick­ler/in (MATSE) an. Pa­ral­lel zu der Aus­bil­dung, die mit einem IHK-Ab­schluss ver­bun­den ist, er­wer­ben Sie den Bache­lor of Sci­ence im Stu­dien­gang Angewandte Mathematik und Informatik. 

Die Aus­bil­dung be­steht etwa zu glei­chen Tei­len aus theo­re­ti­schem Un­ter­richt im For­schungs­zen­trum Jü­lich und prak­ti­schen Auf­ga­ben in un­se­rem Un­ter­neh­men.
Auf­bau­end auf die­sem dua­len Stu­dium kann an der Fach­hoch­schu­le Aachen an­schlie­ßend der Mas­ter im Studiengang Angewandte Mathematik und Informatik er­wor­ben wer­den.

Ausbildung zum/zur Mathematisch-technischen Softwareentwickler/in

Ein/e Mathe­ma­tisch-tech­ni­scher/e Soft­ware­ent­wickler/in ist ein/e IT-Ex­per­te/in im wis­sen­schaft­lich-tech­ni­schen Be­reich. Durch die Ausbildung wer­den die Ab­sol­ven­ten/innen in die Lage ver­setzt, Pro­bleme aus dem inter­dis­zi­pli­nä­ren Be­reich zwi­schen

  • Natur- oder Ingenieur­wissen­schaften,
  • Mathematik und
  • Informatik

zu lösen.

Bache­lor of Sci­ence: Angewandte Mathematik und Informatik

Das Studium Angewandte Mathematik und Informatik kombiniert die MATSE-Ausbildungsinhalte mit dem theoretischen Hintergrund. Dort lernen Sie zunächst alle benötigten mathematischen und technischen Grundlagen. Anschließend können Sie sich verschiedene Schwerpunkte aus diversen Themengebieten setzen (z. B. Entwicklung mobiler Applikationen, Web-Entwicklung, Robotik, Projektmanagement. Stochastische Prozesse).

Nach Abschluss der Bachelorstudiums kann der Masterstudiengang Angewandte Mathematik und Informatik absolviert werden. Parallel zum Master und darüber hinaus besteht die Möglichkeit bei WTI zu arbeiten. Nach erfolgreichem Abschluss ist eine Festanstellung möglich.

Rahmenbedingungen

  • Ausbildungsvertrag (IHK)
  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Einstellungstermin: jeweils 1. September
  • Probezeit: 3 Monate
  • angemessene Ausbil­dungs­ver­gü­tung und Urlaub
  • Theoretische Ausbildung im For­schungs­zentrum Jülich

Wäh­rend der Aus­bil­dung besu­chen Sie Kurse in ver­schie­de­nen Ge­bie­ten der Mathe­ma­tik (Ana­lysis, Line­are Al­ge­bra, Nu­me­rik, Sta­tis­tik) und der In­for­ma­tik (Soft­ware­ent­wick­lung, Da­ten­ban­ken und Da­ten­kom­mu­ni­ka­tion, Rech­ner­or­ga­ni­sa­tion, Al­go­rith­men und Da­ten­struk­tu­ren). Wei­ter­hin er­ler­nen Sie ver­schie­de­ne Pro­gram­mier­spra­chen wie Java, C, C++ und For­tran.

Die Vor­le­sun­gen werden von Wis­sen­schaft­lern und er­fah­re­nen Prak­ti­kern des JSC (Jü­lich Super­com­pu­ting Cent­re) und Pro­fes­soren der Fach­hoch­schule Aachen, Cam­pus Jü­lich, im mo­der­nen Hör­saal des For­schungs­zen­trum Jülich ge­hal­ten.

Im ers­ten Aus­bil­dungs­jahr ar­bei­ten Sie bei uns haupt­säch­lich in der EDV-Ab­tei­lung, um die all­ge­mei­nen Ar­beits­ab­läu­fe in einem In­ge­nieur­un­ter­neh­men ken­nen­zu­ler­nen, Hard- und Soft­ware- pro­bleme zu lö­sen und die In­ge­nieure bei ih­ren Ar­bei­ten zu un­ter­stüt­zen. Im Ver­lauf der Aus­bil­dung und mit dem Er­ler­nen ver­schie­de­ner Pro­gram­mier­spra­chen werden Sie schritt­weise an das Pro­gram­mieren von klei­nen und großen Auf­ga­ben­stel­lu­ngen heran­geführt.

Über den ge­sam­ten Zeit­raum der Aus­bil­dung wird Sie ein/e per­sön­licher/e Be­treuer/in be­glei­ten. 

Ziel­gruppe der Aus­bil­dung sind Abi­tu­rien­tinnen und Abi­tu­rien­ten mit guten Noten in Mathe­matik, Englisch­kennt­nis­sen und Inte­resse an Infor­mations­tech­no­lo­gie (IT).

Das Aus­wahl­ver­fah­ren läuft über ei­nen Test und ein fach­li­ches Gespräch im For­schungs­zen­trum Jü­lich, bei dem mathe­ma­ti­sche Kennt­nis­se beur­teilt wer­den sowie einem ab­schlie­ßen­den Be­wer­bungs­gespäch bei der WTI. Wei­tere In­for­ma­tio­nen zum Berufs­bild des Mathe­ma­tisch-tech­nischen-Soft­ware­ent­wick­lers und zum Studium finden Sie auf den Inter­net­seiten des For­schungs­zentrum Jülich, sowie der Fach­hoch­schule Aachen.

Bewerbung

Ih­re Be­wer­bung soll­te Fol­gen­des ent­hal­ten:

  • Anschreiben
  • Zeugnisse
  • Lebenslauf
  • Lichtbild

Bit­te schi­cken Sie Ihre Be­wer­bung an:
WTI GmbH
Frau Birgitt Sentis, MBA
Karl-Heinz-Beckurts-Str. 8
52428 Jülich